Allgemeine Geschäftsbedingungen von Equine Photography   Lothar Lenz 

I. Allgemeines

1. Bitte lesen Sie sich als Kunde diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sorgfältig durch, denn diese enthalten wichtige Regelungen über die gesamte Geschäftsverbindung und Leistungen von Lothar Lenz gegenüber dem Kunden.

2. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen, die nicht von Lothar Lenz stammen, werden, selbst bei Kenntnis, nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihrer Geltung wird ausdrücklich schriftlich zugestimmt. Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültige Fassung.

3. Bildmaterial im Sinne dieser AGB sind sämtliche dem Kunden überlassenen Bildmaterialien.

II. Zustandekommen des Vertrages

Ein Vertrag kommt dadurch zustande, dass der Kunde das jeweilige Bildmaterial bestellt bzw. durch download anfordert und erhält.

III. Eigentum des Bildmaterials

Bildmaterial, das von Lothar Lenz  an Kunden geliefert oder elektronisch übermittelt wurde, bleibt stets Eigentum von Lothar Lenz . Es wird ausschließlich zum Erwerb von Nutzungsrechten im Sinne des Urheberrechts vorübergehend zu der auf dem Kaufbeleg angegebenen Nutzungsart innerhalb der genannten Frist zur Verfügung gestellt.

IV. Urheberrechte, Verwertungs- und Nutzungsrechte

1. Der Kunde erwirbt je nach Lizenztyp die zeitlich, örtlich und inhaltlich beschränkten Nutzungsrechte an dem gekauften Bildmaterial. 

2. Das Nutzungsrecht wird nur am fotografischen Urheberrecht übertragen. Dies gilt insbesondere für das Bildmaterial, das vom Bildinhalt her einem weiteren Urheberschutz unterliegt. Für die Ablösung der weiteren Urheberrechte sowie die Einwirkung von Veröffentlichungsgenehmigungen bei Sammlungen, Museen, usw. ist der Kunde bzw. Verwender selbst zuständig und verantwortlich.

3. Das Bildmaterial wird von Lothar Lenz nur zur vertragsgemäßen Nutzung zur Verfügung gestellt und ist nach erfolgter Verwendung in den Datenspeichern zu löschen. Die eingeräumten Rechte gelten nur im vereinbarten Umfang. Weitere Verwendungen sind erneut honorarpflichtig. Wird die Zustimmung nicht eingeholt und macht die verletzte Person Schadensersatzansprüche geltend, so hat der Kunde Lothar Lenz  von sämtlichen Schadensersatzansprüchen freizuhalten.

4. Tendenzfremde Verwendung und Verfälschung in Bild und Wort sowie Verwendungen, die zur Herabwürdigung abgebildeter Personen führen können, sind unzulässig und machen den Kunden bzw. Verwender schadenersatzpflichtig. 

5. Der Kunde ist verpflichtet, die publizistischen Grundsätze des deutschen Presserates (Pressekodex) zu beachten. Der Kunde bzw. Verwender ist für die Betextung selbst verantwortlich. Für eine Verletzung des allgemeinen Persönlichkeitsrechtes oder des Urheberrechtes durch eine abredewidrige oder sinnentstellende Verwendung in Bild und Text übernimmt Lothar Lenz keine Haftung. Vielmehr ist allein der Kunde bzw. Verwender etwaigen Dritten gegenüber schadenersatzpflichtig.

6. Die Veröffentlichung von Abbildungen bekannter Persönlichkeiten hat und kann nur mit deren Namen und redaktionell erfolgen.

7. Die Weitergabe/Weiterveräußerung von Bildmaterial oder die Übertragung von Nachdruckrechten an Dritte bedarf eines gesonderten Vertrages mit Lothar Lenz. Die Einräumung von Exklusivrechten, Sonderrechten oder Sperrfristen bedürfen einer gesonderten Vereinbarung.

V. Honorare

1. Jede Nutzung des Bildmaterials von Lothar Lenz ist honorarpflichtig. Dies gilt auch beispielsweise bei der Verwendung eines Bildes als Vorlage für Zeichnungen, Karikaturen, nachgestellte Fotos sowie bei Verwendung von Bilddetails, die mittels Montagen, Fotocomposing, elektronischen Bildträgern oder ähnlichen Techniken Bestandteil eines neuen Bildwerkes werden.

2. Die Honorare gelten nur für die einmalige Nutzung, für den angegebenen Zweck, den genannten Umfang und den vereinbarten Sprachraum. Jede weitere Nutzung ist erneut honorarpflichtig und bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung von Lothar Lenz .

3. Erfolgt die Verwendung oder Weitergabe meines Bildmaterials unberechtigter Weise, wird vorbehaltlich weiterer Schadensersatzansprüche ein Mindesthonorar in Höhe des fünffachen Nutzungshonorars fällig. Honorare werden sofort nach der vom Kunden bekundeten Verwendungsabsicht zur Zahlung fällig, auch wenn die Veröffentlichung oder sonstige Nutzung bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht erfolgte bzw. gar nicht erfolgt.

VI. Widerrufsrecht

1. Der Kunde hat das Recht, seine auf den Abschluss des Vertrages gerichtete Willenserklärung innerhalb von zwei Wochen nach Eingang der Fotos (nachfolgend einzeln oder gemeinsam „Ware“ genannt) zu widerrufen. Der Widerruf muss keine Begründung enthalten und ist in Textform oder durch Rücksendung der Ware gegenüber Lothar Lenz zu erklären; zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung.

2. Das Widerrufsrecht besteht nicht bei der Übersendung der Ware und/oder des Bildmaterials als Datei auf elektronischem Wege. Daneben besteht dasWiderrufsrecht nicht bei der Lieferung von Waren und/oder des Bildmaterials nach Kundenspezifikationen sowie Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Kunden entsiegelt worden sind.

3. Der Kunde ist bei Ausübung des Widerrufsrechts zur Rücksendung verpflichtet, wenn die Ware durch Paket versandt werden kann. 

VII. Haftung und Schadensersatz

1. Lothar Lenz übernimmt keine Schadensersatzforderungen, die sich aus der Verwendung des Bildmaterials ergibt. Vielmehr trägt der Verantwortliche des jeweiligen Druckwerkes oder des sonstigen Mediums die Verantwortung selbst. Dies gilt ebenso für eine etwaige Verletzung von Persönlichkeitsrechten abgebildeter Personen.

2. Bei Downloads und sonstigen Arbeiten mit dem Online-Service von Lothar Lenz  trägt der Kunde bzw. Verwender das Risiko. Lothar Lenz übernimmt keine Schadensersatzpflicht für eventuelle Schäden an Soft- oder Hardware des Kunden bzw. Verwenders.

3. Die Qualität (Größe, Auflösung, Schärfe, etc.) des überlassenen Bildmaterials kann differieren. Lothar Lenz übernimmt keine Haftung für Bildfehler. Eine Rückgabe des Bildes ist nur innerhalb der in diesen AGBs angegebenen Fristen möglich.

4. Lothar Lenz übernimmt keine Garantie für die ständige Erreichbarkeit der Datenbank im Internet. Es bleibt Lothar Lenz freigestellt, den Server zeitweise oder dauerhaft abzuschalten oder die dort gespeicherten Inhalte zu verändern, zu löschen oder zu ergänzen. Serverausfälle/Fehlfunktionen können zu Datenverlust bzw. Beschädigung des Bildmaterials führen. Für Infolge von Datenverlusten nicht lieferbares Bildmaterial übernimmt Lothar Lenz keine Verantwortung. Die Kosten für etwaige bezahlte Bildrechte werden erstattet. Jegliche Folgehaftung (Schadenersatz, etc.) ist ausgeschlossen.

VIII. Urhebervermerk, Belegexemplare

Lothar Lenz verlangt unter Hinweis auf §13 UrhG ausdrücklich einen Agentur- und Urhebervermerk. Dieser hat so zu erfolgen, dass kein Zweifel an der Zuordnung zum jeweiligen Bild bestehen kann. Sammelbildnachweise reichen in diesem Sinne nur aus, sofern sich aus diesen ebenfalls die zweifelsfreie Zuordnung zum jeweiligen Bild vornehmen lässt. Der Kunde bzw. Verwender hat Lothar Lenz von etwaigen aus der unterlassenen Nennungspflicht resultierenden Ansprüchen Dritter freizustellen. Dies gilt auch für Werbung, Einblendungen in Fernsehsendungen und Filmen oder anderen Medien, soweit keine schriftliche Sondervereinbarung getroffen wurde.

IX. Datenschutz

1. Lothar Lenz sichert hiermit zu, die jeweils geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen zu beachten und einzuhalten. Dies gilt insbesondere für das Teledienstdatenschutzgesetz (TDDSG), die Bestimmungen des Mediendienststaatsvertrages (MDStV) und das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

2. Alle übermittelten personenbezogenen Daten des Kunden vertraulich behandelt und von Lothar Lenz nur für Zwecke der Geschäftsabwicklung genutzt. Bei der Datenverarbeitung werden die schutzbedürftigen Belange des Kunden gemäß den gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigt.

3. Es wird gewährleistet, dass diese Daten nicht an Dritte für Werbezwecke oder andere Zwecke verkauft oder teilweise vermietet werden.

X. Sonstiges

1. Gerichtsstand und Erfüllungsort ist für beide Teile, soweit gesetzlich zulässig, ausschließlich Dohr.

2. Für alle vertraglichen Beziehungen, auch bei Lieferung oder Nutzungsrechtseinräumung ins Ausland gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

3. Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein,so wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen davon nicht berührt. Im Falle der Unwirksamkeit oder Undurchführbarkeit einer oder mehrerer Bestimmungen dieser Bedingungen wird diese durch eine Klausel ersetzt, die dem wirtschaftlich Gewollten am nächsten kommt. Etwaige Lücken dieser AGB sind durch Regelungen auszufüllen, die dem am nächsten kommen, was die Parteien nach dem Sinn und Zweck dieser Bedingungen vereinbart hätten, wenn sie diesen Punkt bedacht hätten.

Lothar Lenz    Sonneneck 33b   D-56812 Dohr      www.pferdefotoarchiv.de